Astralreisen lernen: Sofort anwendbar in nur 3 Minuten

Ist Astralreisen lernen eine Thematik, die dich interessiert? Sehr gut! Mein Name ist Matthias und ich schreibe auf dieser Webseite. Schon seit der Kindheit habe ich mich für die Bewusstseinserweiterung und die Spiritualität sehr interessiert. Gerne weihe ich dich in die Gehemnisse der Bewusstseinserweiterung ein.

Astralreisen lernen – Was versteht man darunter?

Unter einer Astralreise versteht man, dass ein Teil des Bewusstseins den lebenden Körper verlässt. Auf Englisch wird die Astralreise auch “Out Of Body Experience” genannt, wovon die Abkürzung OBE ist.

Einige Menschen beschreiben eine Astralreise als einen “wachen Schlaf”. Das bedeutet, dass dein Körper zwar schläft, allerdings dein Bewusstsein hellwach und fokussiert ist.

Wenn du gerade versuchst genauer zu verstehen, was eine Astralreise letztendlich ist: Während der Astralreise ist dein Gehirn auf einer Frequenz von 3,0 bis 0,5 Hz. Man nennt diese Frequenz auch die sogenannte Delta Frequenz.

Astralreisen lernen und zur Ruhe kommen
Astralreisen lernen und zur Ruhe kommen

Damit du erstmal ein Gespür dafür bekommst, möchte ich dir nun verraten, welche Frequenz dein Gehirn im normalen Zustand hat: Nämlich 38 bis 15 Hz.

Merke: Desto geringer die Hz Frequenz ist, umso gelassener, ruhiger und entspannter bist du. Außerdem solltest du dir merken, dass gerade beim Astralreisen lernen es umso wichtiger ist, es für die eigenen Zwecke zu wollen.

Astralreisen Ausbildung
Astralreisen Intensivkurs
Astralreisen Bootcamp
Corinna Glanert
Marko Huemer
Andi Schwarz
Corinna Astralreisen Ausbildung - Astralreisen Anleitung
Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer - Astralreisen Anleitung
Astralreisen Bootcamp Erfahrungen - Tabelle
Sofort Astralreisen lernen
Sofort Astralreisen lernen
Sofort Astralreisen lernen
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang

Genauer gesagt ist dein Astralkörper ein sehr empfindlicher, aber auch ein sehr feinfühliger Teil deiner Seele. Wenn du also irgendwann stirbst, so bleibt dein Astralkörper in den Astralebenen.

Doch was bedeutet das? Soll ich eine Astralreisen Technik nur für mich behalten? Sollte ich damit nicht angeben? Im Grunde genommen geht es bei der außerkörperlichen Erfahrung darum, sich selbst besser kennenzulernen. Natürlich kannst du stolz auf dich sein. Das solltest du auch. Jedoch ist es gerade am Anfang umso wichtiger ehrlich zu sich selbst zu sein.

Astralreisen lernen: Astralreisen Anleitung!

Astralreisen lernen erfordert eine ausführliche Schritt-für-Schritt Astralreisen Anleitung. Dies sollte jedem Menschen klar werden, der sich mit der Bewusstseinserweiterung beschäftigt. Deshalb möchte ich dich an dieser Stelle wirklich von ganzem Herzen loben, dass du dir gerade diesen Text durchliest! Gerne coache ich dich zu 100% absolut kostenfrei. Allerdings habe ich nicht mehr viele Plätze übrig, um dich zu 100% absolut GRATIS per E-Mail so zu coachen, sodass du sofort deine erste Astralreise erlebst…

Darf ich dich coachen - ich bin von Herzen gerne dein Astralreisen lernen Coach
Kostenfreies Astralreisen Coaching

Klar ist natürlich, dass du um dein Bewusstsein vollkommen erweitern zu können deine innere Einstellung dahingehend anpassen solltest. Viele Menschen, die sich mit der passenden Schritt-für-Schritt Astralreisen Anleitung beschäftigen informieren sich zwar über die besten Tipps & Tricks: Jedoch bleibt es leider oftmals nur dabei.

Wusstest du, dass im Buddhismus Astralebenen: “Die Welten von Maya“, also Illusionen genannt werden?

Deshalb bitte ich dich, insofern du es ernst meinst mit deinem Vorhaben und du wirklich Astralreisen lernen möchtest, dass du dir JETZT den gesamten Text in Ruhe mit deinem Lieblingsgetränk in aller Ruhe & Gelassenheit durchliest.

Denn das was jetzt kommt ist wirklich sehr wichtig für dich: Es wird darüber entscheiden, ob und inwiefern du deine erste Astralreise erlebst!

7 Dinge, die du vor einer Astralreise klären solltest

Habe keine Angst vor dem Astralreisen. Viele Menschen, die Astralreisen lernen wollen, sind sich unsicher, ob sie in einer Astralreise verletzt werden können. In Wahrheit ist dies allerdings nur etwas, was in deinem Kopf ist. Man nennt dies auch Blockade.

Um also mit dem Astralreisen zu starten solltest du deine innere Einstellung bezüglich zu deinen Ängsten und Blockaden weit möglichst lösen, damit einer guten Reise nichts mehr im Weg steht.

Dies führt uns auch unmittelbar zum zweiten Faktor, der entscheidend ist, wenn du Astralreisen lernen möchtest: Lerne nicht zu denken. Das mag sich erst einmal nach einer schwierigeren Aufgabe anhören, doch hast du es einmal gelernt, wirst du es lieben lernen.

 

Denn die Fähigkeit nicht denken zu müssen, ist ein Privileg, welches den meisten Menschen vorbehalten bleibt. Denn diese öffnen sich nicht für das Universum. Sie bleiben verschlossen und entscheiden sich nicht proaktiv für das Astralreisen lernen.

Dadurch sind diese Menschen nicht ehrlich zu sich selbst. Denn gerade die Thematik Astralreisen lernen ist eine wundervolle Angelegenheit. Ich empfehle dir einige Meditationen auf YouTube anzuhören, damit du erst einmal lernst, nicht zu denken.

  1. Habe nicht zu große Erwartungen. Man kann eine Erwartung auch mit einer Art “Religion” vergleichen, denn Religion gibt dir eine Blockade, wodurch du nicht mehr frei denkst. Was zur Folge hat, dass du nicht über den Tellerrand hinaus schauen kannst.
  2. Beim Astralreisen lernen gibt es keine Grenzen. Deshalb rate ich dir dazu Sätze, wie: “Ich muss heute eine Astralreise erleben” oder “Ich habe heute Abend auf jeden Fall eine Astralreise” nicht mehr zu sagen, denn sie limitieren dich auf etwas herab, was du nicht bist. Motivation ist gut, gerade dann, wenn dir der Antrieb fehlt, aber es ist immer wichtig, dich nicht zu sehr unter Druck zu setzen. Du solltest also eine gewisse Gleichgültigkeit entwicklen, was dazu dient, dass du nicht zu emotional wirst und dich dadurch besser auf das Astralreisen lernen konzentrieren kannst.
  3. Nicht jede Technik funktioniert auch bei jedem. Teste deshalb einige aus und schau einfach, was für dich klappt und was nicht. Was unter anderem auch gemeint ist, dass manche Menschen Astralreisen Seminare benötigen, manche Bücher und wiederum andere benötigen Kurse zum Astralreisen lernen. Oder aber Hörbucher zum Thema Astralreisen lernen. Finde also heraus, was deine persönliche Methode ist, mit der du Erfolg hast.
  4. Übe mit einem Ritual. Gleich, ob du ein Hobby, wie z.B Kickboxen ausübst oder dich mit dem Astralreisen lernen beschäftigst, so ist es wichtig, dass du eine gewisse Routine erzeugst, wodurch es einfach für dich ist in eine Astralreise zu gelangen.
  5. Mache dir keinen Druck – auch wenn es nicht sofort klappt. Diesen Punkt solltest du dir wirklich zu Herzen nehmen, denn wenn du dich selbst nicht stresst, wirst du auf Dauer entspannter und kannst somit eine tolle Astralreise erleben. Ebenfalls ist es natürlich äußerst kontraproduktiv, wenn du unter Zeitdruck stehst.
  6. Ohne körperliche und geistige Entspannung ist eine Astralreise nicht möglich. Neben dem Fakt, dass du erst einmal in die Delta-Phase kommen musst, ist es hierbei wichtig zu wissen, dass du so tief schläfst, dass du nicht einmal mehr deine Hand spüren kannst. Um genau zu sein: Du musst dich so fühlen, als hättest du gar keinen Körper mehr. Entspanne deinen Geist, damit dein Geist nichts mehr denkt (dieser Punkt ist mir damals sehr schwer gefallen).
  7. Lerne dich beim Einschlafen munter zu halten: Konzentration als goldener Schlüssel zum Erfolg. Am besten machst du dies am Wochenende, da du dadurch mehr Zeit hast und dich voll und ganz darauf fokussieren kannst. Gerade als Astralreisen Anfänger ist man zwar hochmotiviert, jedoch kann es ganz schön frustrierend sein, drei bis auch gut und gerne fünf Stunden einfach zu versuchen wach zu bleiben und sich auf die Astralreise zu konzentrieren.

Es geht hier im Übrigen darum, dass du die Zeit brauchst, um erst einmal in den Astralkörper zu gelangen. Wenn du nach ein wenig Übung fortgeschrittener bist, wirst du wesentlich weniger Zeit benötigen.

Sammle so viel Wissen, wie nur irgendmöglich, damit deiner Astralreise nichts mehr im Wege steht.

Doch warum solltest du dir Wissen aneignen?

Astralreisen Anleitung & Astralreisen lernen
Astralreisen Anleitung & Astralreisen lernen

Ganz einfach: Damit du keine Angst mehr hast, denn das, was wir noch nicht kennen, davor haben wir eben Angst, weil wir die Situation nicht richtig einzuschätzen wissen. Gleich ob die Wesen, denen du begegnen wirst oder aber auch bestimmte Abenteuer im Allgemeinen werden somit nach und nach kein Grund zur Sorge für dich sein.

Habe wirklich keine Angst, du kannst aus allem wirklich nur lernen.

Astralreisen lernen ist etwas, was du für dich lernen solltest und nicht, um damit anzugeben. Du solltest, so banal es am Anfang auch klingen mag Astralreisen lernen, um dein Bewusstsein zu stärken und zu erweitern und nicht, um jemandem damit zu gefallen.

Bedenke bitte, dass letztendlich nur du dir selbst gefallen musst. Was andere über dich sagen bzw. denken spielt keine Rolle. Merke dir also: Wenn du es für dein Ego machen möchtest, muss ich dich leider enttäuschen, denn da wird es eher schwierig, bis unmachbar. Solltest du aber Astralreisen lernen wollen, um deinen Horizont und dein Bewusstsein zu erweitern, steht deiner Astralreise nichts mehr im Wege. [zum Anfang]

Wie du Affirmationen einsetzt, um das Astralreisen lernen zu meistern

Was sind Affirmationen? Affirmationen sind Sätze, die du dir selbst sagst und eine bessernde Wirkung auf dich haben. Hierzu zählen Glaubensätze und das Fokussieren auf ein Ziel, wie in unserem Beispiel eben das Astralreisen lernen.

Mehrere Beispiele für Affirmationen: “Ich weiß, dass ich Astralreisen lernen kann”, “Ich weiß, dass ich ein großartiger Mensch bin”. Oder auch: ”Mein Bewusstsein ist hellwach, währenddessen mein Körper schläft”.

Wenn du dich also auf solche Sätze, bzw. Aussagen fokussierst speichert dein Gehirn diese Sätze ab und ruft sie zur richtigen Zeit, dank der zuvor erhaltenden Informationen wie auf Knopfdruck ab. Alles was du dazu tun musst, ist dir diese Sätze immer wieder abzurufen und zu verinnerlichen.

Astralreisen lernen mit dem Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer
Astralreisen lernen mit dem Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer

Damit dies auch richtig funktioniert nimmst du dir am besten genug Zeit, sodass du keinerlei Stressquellen hast. Täglich solltest du drei bis fünf Minuten für Affirmationen investieren. Am Anfang gerne auch mal eine Minute länger und wiederhole in dieser Zeit die Affirmationen mehrmals in deinem Kopf, sodass du sie verinnerlichst.

Gerne kannst du als unterstützende Maßnahme Musik anhören, die dich entspannt, damit das Astralreisen lernen dir auch Spaß macht.

Astralreise sofort erleben, so geht´s:

Du legst dich in dein Bett, bleibst eine Minute lang liegen. Danach stehst du langsam auf und gehst langsam von deinem Schlafzimmer aus ins Wohnzimmer. Du stellst dich dann, insofern du ein Fenster in deinem Wohnzimmer hast, vor das Fenster und schaust raus. Du konzentrierst dich genau auf einen einzigen Punkt.

Das solltest du ca. zwei Minuten lang machen. Danach visierst du einen zweiten Punkt an und hältst dein Bewusstsein dort. Denn so funktioniert es, dass Astralreisen lernen: Sofort anwendbar in nur 3 Minuten auch für dich möglich ist.

Astralreisen Ausbildung
Astralreisen Intensivkurs
Astralreisen Bootcamp
Corinna Glanert
Marko Huemer
Andi Schwarz
Corinna Astralreisen Ausbildung - Astralreisen Anleitung
Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer - Astralreisen Anleitung
Astralreisen Bootcamp Erfahrungen - Tabelle
Sofort Astralreisen lernen
Sofort Astralreisen lernen
Sofort Astralreisen lernen
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang

Du fokussierst dich danach auf einen weiteren Punkt. Wenn du dies gemacht hast, gehst du wieder raus. Gehe hierzu gern auch mal in dein Badezimmer, um dich im Spiegel näher anzusehen. Du gehst, nachdem du dich eine Weile angesehen hast, wieder in dein Bett und legst dich in Ruhe wieder hin.

Nun schließe deine Augen und stelle dir das gerade Erlebte nochmals vor. Du stehst also in Gedanken auf, visierst wieder deine Punkte von gerade eben an. Gehst in dein Bad und siehst dich wieder im Spiegel. Danach legst du dich wieder hin und machst die Augen zu.

Als nächstes stehst du pyhsisch auf und machst den Vorgang von gerade eben erneut. Mache deine gesamte Runde, mit all den Punkten und gehe wieder in dein Bett.

Vermutlich weißt du nun bereits, was jetzt kommt: Genau, du machst nun deine Runde in Gedanken weiter. Das alles also den Vorgang wiederholst du circa zwei Stunden lang. Auf einmal wirst du merken, dass, wenn du die Türklinke runterdrücken möchtest, du durch die Tür greifst.

Ab diesem Moment bist du in einer Astralreise!

Wichtig ist jedoch, keine Angst vor einer Astralreise zu haben. Denn gerade dann, wenn man die Möglichkeit hat, tolle Astralreisen zu erleben, sollte man diese nutzen. Immer wieder würden Menschen gerne Astralreisen lernen, doch oftmals hält diese Menschen einiges zurück. Ob Freude, Familie oder aber auch die Partnerin. Von niemandem solltest du dich aufhalten lassen.

Astralreisen Monroe: So geht es tatsächlich…

Astralreisen Monroe ist eine Thematik, die viele Menschen interessiert, die ihr Bewusstsein erweitern möchten. Robert A. Monroe (auch Bob Monroe genannt) gründete 1974 ein Institut „The Monroe Institute“ in Virginia. Ursprünglich war Monroe Direktor eines Radiounternehmens. Doch er hatte eine besondere Vorliebe, nämlich die der Erweiterung des eigenen Geistes. So hat Monroe auch besondere Erfahrungen beim Astralreisen gemacht und sieht diese jenseitige Welt genauso real wie unsere physische Welt. Er lehrte interessierten Studenten an seinem Institut über außerkörperliche Wahrnehmungen.

  1. Schritt-für-Schritt Anleitung
  2. Das solltest du beachten…
  3. So hat es selbst Monroe gemacht…

Astralreisen Monroe sollte man verstehen können, wenn man sich auch auf Dauer mit der Thematik auseinandersetzt. Deshalb möchte ich dich an dieser Stelle loben, dass du dich mit Astralreisen Monroe beschäftigst! Man kann heute sagen, dass Monroe’s Technik die populärste Methode ist, um sich auf eine Astralreise zu machen. Nach seiner Technik kommt man durch vier Schritte in seinen Astralkörper oder auch Energiekörper genannt.

Astralreisen lernen - Astralreisen Monroe Erfahrungen
Astralreisen lernen – Astralreisen Monroe Erfahrungen

  1. Lege dich hin und halte auch deinen Körper still. Das Ziel ist, dass du in eine Schlafparalyse gelangst. Diesen Zustand, in dem du dich dann befindest, nennt man auch den hypnagogischen Zustand.Während du gerade liegst, legst du deine Oberarme neben dich und hältst dabei die Unterarme nach oben. Sobald du langsam müde wirst und dein Bewusstsein immer weniger kontrollieren kann, fällt dein Arm nach unten. Damit soll dein Bewusstsein wach gehalten werden und darauf konditioniert, dass es konzentriert bleibt, während dein Körper schläft.
  2. Dann geht es um einen festen Gedanken und den klaren Fokus darauf. Du denkst an eine Farbe oder an ein Bild. Dieses muss ein positives Gefühl in dir hervorrufen. Fokussiere dich auf diesen Gedanken und darauf, dass du das gleiche positive Gefühl empfindest, wie du es beim Gedanken an das Bild oder die Farbe empfunden hast.
  3. Durch die Konzentration auf ein positives Bild, kommst du nun in den Übergang eines Zustandes von wohliger Entspannung und wirst langsam einschlafen. Jedoch dein Bewusstsein wird konzentriert bleiben.
  4. Jetzt kommt der entscheidende Schritt. Dein physischer Körper soll von deinem Astralkörper getrennt werden. Das geschieht durch eine bestimmte Konzentration auf verschiedene Situationen. Nimm deine Konzentration vom angenehmen Bild/Farbe und denke an etwas ganz anderes, deine Zehenspitzen. Bleibe für ein paar Minuten mit deiner Konzentration bei deinen Zehenspitzen und konzentriere dich ausschließlich darauf. Wenn dir dies gelingt, ohne die Zehen zu bewegen, stelle dir nun vor – nur vorstellen – wie du deine Zehen bewegst. In Wirklichkeit bewegst du sie nicht. So machst du es nun mit jedem Körperteil von unten nach oben, weiterhin mit den Fußge-lenken, den Armen und dann dem Kopf.

Doch was sollte man noch konrekt beim Thema Astralreisen Monroe beachten?

  • Sollte es dir nicht gelingen in diesen Zustand der Vibration zu kommen, kann es hilfreich sein, wenn du jeglichen Schmuck entfernst, der Kontakt zu deiner Haut hat.
  • Vielleicht hilft es dir auch, den Raum vollkommen zu verdunkeln, sodass wirklich kein Licht durch deine Augenlieder gelangen kann.
  • Weiterhin kannst du dich so platzieren, dass dein Körper auf einer Nord-Süd-Achse liegt und der Kopf zum Norden ausgerichtet ist. Hier ist das Magnetfeld.
  • Es kann auch helfen, wenn du deine Kleidung lockerst und du so bedeckt bleibst, dass es dir warm genug ist.
  • Schalte alle Lärmquellen aus. Nichts soll dich stören.
  • Entspanne dich.
  • Stelle dir vor, dass du an alles erinnert wirst, was wichtig und nützlich für dich ist und wiederhole diese Suggestion fünfmal.
  • Atme mit halb offenem Mund.

Astralreisen Anleitung: Das solltest du beachten…

Aber was ist noch wichtig, wenn man von Astralreisen Monroe spricht? Konzentriere dich auf die Leere vor dir. Stelle dir einen Punkt vor deiner Stirn vor, der sich ca. 5 Zentimeter entfernt befindet. Stelle dir weiterhin vor, dass dieser Punkt langsam in die Höhe wandert bis er etwa 1,5 Meter Abstand zu deinem Kopf hat. Jetzt stelle dir vor, wie auf dieser Höhe des Punktes eine Ebene parallel zu deinem Körper verläuft. Stelle dir vor, wie diese Ebene über deinem Kopf beginnt zu schwingen.

Astralreisen lernen und in die Stille kommen
Astralreisen lernen und in die Stille kommen

Nach Monroe gibt es zwei Methoden sich von seinem Körper zu trennen.

  • Eine Möglichkeit ist die, aus dem Körper herauszuschweben. Du stellst dir vor, wie du leichter und leichter wirst. Du fokussierst dich auf diesen Zustand und lässt keine anderen störenden Gedanken in dein Gedächtnis. Eine Out of Body Experience wird sich einstellen. So stellt das Problem Astralreisen Monroe keines mehr für dich da.
  • Die weitere Möglichkeit ist die Rotations- oder Rollen-Technik. Wenn der gewünschte Schwingungszustand erreicht ist, stellst du dir vor, wie du dich auf die Seite drehst. Du versuchst deinen Körper in deinen zweiten Körper (Energiekörper) zu drehen. Dann befindest du dich außerhalb deines physischen Körpers. Stelle dir vor, wie du nach oben schwebst in deinem Astralkörper. Monroe empfiehlt zu Beginn die erste Methode, wobei beide gleich effektiv sind
Astralreisen Monroe: So hat selbst er es gemacht…

Denn wer sich mit der Thematik Astralreisen Monroe beschäftigt, wird schnell feststellen, dass man entweder eine Hypnose – oder aber eine andere Art von Unterstützung für seine Astralreisen benötigt. Denn wer auch auf Dauer erfolgreich Astralreisen möchte, sollte sich folgendes zu Herzen nehmen: Reise mithilfe von Frequenzen! Warum? Klicke jetzt auf den unteren Button und siehe nach, was dich erwartet haben…

Darf ich dich coachen - ich bin von Herzen gerne dein Astralreisen lernen Coach
Darf ich dich coachen – ich bin von Herzen gerne dein Astralreisen lernen Coach
Astralreisen erlernen: Forscher sind schockiert!

Wie möglicherweise auch du möchten viele Menschen Astralreisen erlernen. Doch das Problem liegt hierbei oft darin, dass sie nicht wissen, wie sie es schaffen. Denn Astralreisen sind etwas, was Forscher auf der gesamten Welt vorher nicht für möglich hielten. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dir zu zeigen, wie eine außerkörperliche Erfahrung wirklich funktioniert. Nehme dir also drei kurze Minuten Zeit, damit du weißt, wie du eine solche Erfahrung außerhalb deines physischen Körpers machen kannst.

Astralreisen erlernen – Nehme dir eine Auszeit & finde die Ruhe in dir!

Heutzutage haben wir doch oftmals das Problem, dass wir überhaupt nicht mehr wissen, wann wir uns noch Zeit für uns selbst nehmen können. Dies ist nicht nur beim Astralreisen erlernen der Fall. Die vielen Aufgaben, Pflichten und Hobbys laugen uns oftmals aus, wodurch wir die innere Verbindung zu uns selbst verlieren.

Wir konzentrieren uns in unserem Alltag viel zu sehr auf andere Menschen. Ist dir das schon mal aufgefallen?

Astralreisen lernen und dein Bewusstsein entfalten
Astralreisen lernen und dein Bewusstsein entfalten

Nehme dir also auch mal eine ruhige Minute für dich selbst, damit du neue Kraft tanken kannst und dadurch wieder näher zu dir selbst findest. Wenn du merkst, dass du gerade einfach viel zu viel bekommst, rate ich dir dazu langsam ein- und auszuatmen. Am besten funktioniert es, wenn du diese kinderleichte Übung mehrmals wiederholst. Denn hierbei schaffst du nicht nur freien Raum für deine Arbeit im Job, sondern auch für deine Seele. Lerne dich selbst auf diese Weise stets neu kennen.

Astralreisen erlernen – Finde einen ungestörten Ort

Was ist hiermit gemeint? Ich möchte dir hiermit sagen, dass du darauf achten solltest, wo du speziell nur für dich sein kannst. Gibt es einen Ort bei dir Zuhause? Zu welcher Zeit kommen die Kinder von der Schule? Zu welcher Zeit bellt dein Hund? Schreibe dir diese Zeiten auf und kommuniziere klar nach Außen, dass es dein Ziel ist eine Astralreise zu erleben. Astralreisen erlernen ist mit dieser Strategie nicht so schwer, wie du es vielliecht anfangs noch vermutet hast, oder? Es kommt schließlich nur darauf an, dass du für dich selbst den richtigen Ort findest, damit du in völliger Ruhe und Gelassenheit eine Astralreise erleben kannst.

Astralreisen erlernen – Der richtige Untergrund

Der Untergrund sollte auf keinen Fall zu weich sein. Denn wenn der Untergrund zu weich ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du einschläfst und somit erstmal keine Astralreise erleben kannst. Stelle deswegen sicher, dass du dich auf einem Untergrund befindest, der zwar bequem, jedoch nicht zu weich ist. Denn du möchtest ja das Astralreisen erlernen und nicht einschlafen. Solltest du jedoch mal einschlafen ist dies auch kein Problem. Merke dir hierzu, dass der beste Zeitpunkt zur außerkörperlichen Erfahrung nachtmittags ist. Denn am Nachmittag hast du bessere Möglichkeiten und auch Erfolgschancen für deine erste Astralreise.

Astralreisen lernen: Kann ich in einer Astralreise sterben?

Diese Frage bekomme ich wirklich sehr oft in meinem zu 100% absolut GRATIS persönlichen Astralreisen E-Mail Coaching gestellt. Deshalb beantworte ich sie dir gerne hier, damit du sofort mehr in Puncto Astralreisen lernen weißt.

Zum kostenfreien E-Mail Coaching zum Astralreisen geht es hier: https://www.astralreisenlernen.com/kostenfreies-astralreisen-coaching/

Ich möchte dir nun den Mut und die nötige Motivation geben und dir verraten, dass du dir den Tod in einer Astralreise, so wie einen Tod im Traum vorstellen kannst (du stirbst also nicht).

Solltest du also gerade frisch in die Materie eingestiegen sein, bist dir aber noch nicht sicher, ob eine Astralreise ein Risiko für dich darstellt, so kann ich dir wirklich sagen, dass es zwar sein kann, dass du deinen Ängsten begegnest, viel mehr aber auch nicht.

Deswegen ist wirklich wichtig, dass Du dich geistig darauf einstellst, dass Du diesen begegnen könntest. Habe also keine Angst, es kann dir nichts passieren. Im Gegenteil, du kannst nur gewinnen: An tollen, neuen Erfahrungen, in denen du über dich hinauswächst.

Astralreisen lernen - Astralreisen schnell lernen
Astralreisen lernen – Astralreisen schnell lernen

Generell gilt, wenn du schnell Astralreisen lernen willst, dann solltest du genau das Gegenteil im Hinterkopf haben: Denn, wenn du etwas du viel und zu schnell möchtest ohne richtige Anleitung kann dies oftmals das Gegenteil bewirken. Sicherlich hilft dir beispielsweise eine Hypnose beim richtigen Einstieg in das Erlernen von Astralreisen.

Denn Hypnose arbeitet und funktioniert mit dem Unterbewusstsein. Was die meisten Menschen nicht wissen ist, dass das Unterbewusstsein 95% unseres Erlebten ausmacht. Das heißt auf gut deutsch: Nur 5% erleben und verarbeiten wir mit dem vollen Bewusstsein. Der Rest ist alles in unserem Unterbewusstsein tief verankert.

Diese Punkte solltest du also unter keinen Umständen außer acht lassen, wenn du erfolgreich Astralreisen lernen möchtest:

  • Entspannt und gelassen bleiben
  • Du selbst sein
  • In die Stille kommen und zur Ruhe kommen
  • Dein Bewusstsein stetig erweitern

Gerade, wenn du diese oberen Punkte beachtest steht deiner neuen Astralreisen Erfahrung so gut wie nichts mehr im Wege. Jedoch gibt es auch Abkürzungen, wie zum Beispiel durch Beats und Frequenzen. Ganz neben einer Hypnose, die dich in einen bewusstseinserweiternden Zustand bringt.

Jedoch ist es wichtig für dich zu wissen, dass du um dein Bewusstsein voll erweitern zu können einen wesentlichen Punkt immer beachten solltest: Keine Angst zu haben. Doch warum sollte ich gerade diesen Punkt beim Astralreisen lernen beachten, wirst du dich jetzt fragen.

Im Prinzip liegt die Antwort auf der Hand: Angst besteht aus verschiedenen Zweifeln, die aus Blockaden entstanden sind. Zweifel können durch dein Umfeld entstehen, dass dich unsicher macht, aber auch durch Erfahrungen und Erlebnisse, die dich negativ geprägt haben.

Dein Energiekörper, beziehungsweise dein Astralkörper ist sozusagen von dieser Angst des Versagens gelähmt. Beim Astralreisen lernen ist es aber wichtig zu verstehen, dass du dich nicht lähmen lassen solltest. Denn wenn du “gelähmt” bist und dich nicht vom Fleck bewegen kannst, wirst du auf Dauer gesehen keine Astralreisen erleben können.

Astralreisen lernen & Astralreisen Anleitung - Was ist wirklich wichtig
Astralreisen lernen & Astralreisen Anleitung – Was ist wirklich wichtig

Wenn du das Astralreisen lernen möchtest, solltest du also zu jedem Zeitpunkt entspannt und gelassen sein. Stelle dir bitte folgende Fragen:

  • Was bringt mich in einen entspannten Zustand?
  • Zu welchem Zeitpunkt meines Lebens war ich am entspanntesten & gelassensten?
  • Was mache ich sonst immer, um mich zu entspannen?
  • Mit welchen Personen umgebe ich mich?
  • An welchem Ort habe ich ein wohliges, warmes Gefühl?

Nehme dir ruhig ein Blatt und einen Stift zur Hand. Wenn Tränen fließen sollten, ist dies völlig ok! Ganz im Gegenteil: Es ist ein Bestandteil der Bewusstseinserweiterung :). Durch die Tränen löst du dich von deinen Blockaden und somit auch immer mehr von deinem Ego. Du löst dich von deinen Emotionen. Dadurch wird eines immer klarer, was unter anderem sehr essentiel für das Astralreisen lernen ist: Du bist nicht dein physischer Körper.

Es kann sein, dass dies für dich nun erstmal komisch klingen mag, insofern du dich noch nicht all zu sehr mit der Bewusstseinserweiterung beschäftigt hast. Jedoch liegt genau hierin der wesentliche Punkt: Viele Menschen identifizieren sich mit ihren Emotionen & Gedanken, wodurch sie die Kontrolle über sich selbst verlieren.

Außerkörperliche Erfahrungen: Astralreisen lernen

Wenn du nach außerkörperlichen Erfahrungen suchst, dann wirst du feststellen, dass beim Astralreisen lernen oftmals ein Faktor entscheidend ist. Die Hingabe und Leidenschaft für und zu deiner Astralreise.

Im Bewusstsein, welches von vielen Menschen auch als Seele bezeichnet wird, entsteht beim Astralreisen ein Gefühl von Einheit. Dies jedoch ist natürlich in der physischen Welt nicht so. Denn hier leben wir alle als getrennte Wesen. Natürlich änder das nichts daran, dass wir uns miteinander verbunden fühlen können.

Zur Erklärung: In gewissen Dimensionen zählt nicht das Ego. Es zählt hauptsächlich die Verbundenheit. Oftmals kann diese Erfahrung im Bezug auf außerkörperliche Erfahrungen wahre Wunder bewirken.

Darf ich dich coachen - ich bin von Herzen gerne dein Astralreisen lernen Coach
Kostenfrei Astralreisen lernen mit mir

Der klare Vorteil hierbei: Wir erleben Interaktionen viel intensiver und werden gleichermaßen Teil des anderen, mit dem man gerade spricht. Unser Unterbewusstsein spielt hierbei eine sehr entscheidende Rolle. Du kannst dir das so vorstellen, wie einen Eisberg, bei welchem nur die spitze heraus guckt.

Doch hier liegt der entscheidende Fehler drin: Menschen konzentrieren sich heutzutage leider viel zu sehr auf das, was für sie greifbarerer erscheint. Im Unterbewusstsein liegt sozusagen das Schaltzentrum für all das was, du in deinem Leben machst, was du in der physischen Welt denkst. Wenn du dir dessen bewusst wirst, wirst du dadurch merken, wie viel Nähe du durch dein Unterbewusstsein zu anderen Menschen aufbaust.

Was du alles erleben kannst beim Astralreisen: Außerkörperliche Erfahrungen

Beim Astralreisen ist eine Sache entscheidend: Zu verstehen, dass du nicht deine Hülle bist. Sprich: Du bist nicht dein Körper.

Durch die Medien, falsche Frauen- und Männerbilder, aber auch durch viele andere Gelgenheiten wird uns vermittelt, wie wir uns verhalten, anziehen und was wir nicht noch alles sollen. Es versucht uns jeder einzureden, was wir machen, aber vor allem, was und wie wir sein sollen.

Astralreisen gefährlich oder nicht
Astralreisen gefährlich oder nicht

Genau hier kommt jedoch die Bewusstseinserweiterung ins Spiel. Denn, wenn du dich ein wenig damit beschäftigt hast, wird dir aufgefallen sein, dass du nicht mehr sein kannst, als du jetzt gerade bist. Du kannst lediglich dein Ego und deine Hülle mit irgendetwas versorgen, was dir letztendlich gar nichts bringt. Sprich tolle Autos, Kleidung, etc. Was dich jedoch am Ende glücklich macht ist etwas komplett anderes.

Es ist die Erkenntnis, dass du nicht mehr sein musst, als du jetzt gerade in diesem Augenblick bist. Wenn du also beispielsweise meditierst oder dich mit dem Astralreisen lernen beschäftigst, schaust du dadurch immer mehr nach deinem inneren Bauplan. Auch das Unterbewusstsein genannt.

Um es einfacher zu verstehen mache bitte diese kurze Übung.

Astralreisen Ausbildung
Astralreisen Intensivkurs
Astralreisen Bootcamp
Corinna Glanert
Marko Huemer
Andi Schwarz
Corinna Astralreisen Ausbildung - Astralreisen Anleitung
Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer - Astralreisen Anleitung
Astralreisen Bootcamp Erfahrungen - Tabelle
Sofort Astralreisen lernen
Sofort Astralreisen lernen
Sofort Astralreisen lernen
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang
Einmalzahlung,
lebenslanger Zugang

Lege deine Hände auf deinen Bauch. Atme fünf mal kurz ein und kurz aus. Was spürst du? Schließe deine Augen und achte auf deinen Herzschlag. Du öffnest dich durch diese kurze, aber effektive Übung dem Universum. Du kannst also sogar direkt spüren, wie es sich anfühlt Verbundenheit mit dir selbst und dem Universum zu spüren.

Doch was ist überhaupt anders bei außerkörperlichen Erfahrungen?!

  • Du erlebst Dinge und Momente viel intensiver
  • Das Licht hat eine andere Frequenz im Verhältnis zur Realität
  • Du kannst dich über Telepathie, sprich “Gedanken” verständigen. Wichtig: Du bist nicht deine Gedanken
  • Raum- und Zeitkonzept löst sich auf. Sprich Raum und Zeit werden zu einer Illusion.
  • Du kannst dich teleportieren

Geheime Astralreisen Techniken (Nr. 3 wird dich SCHOCKIEREN!)

Wichtig zu wissen ist, dass Astralreisen nicht im Wachzustand funktionieren. Astralreisen funktionieren entweder im sogenannten Alphazustand, beziehungsweise in der Schlafparalyse. Damit deine Astralreisen von nun an mehr als nur gelingen sind hier nun die besten Tipps & Tricks für die besten außerkörperlichen Erfahrungen aufgelistet.

  1. Dunkles Zimmer aussuchen, entspannen und dich auf die Schwärze der Dunkelheit konzentrieren. Gehe tief in dich, sodass du in einem sehr entspannen & gelassenen Zustand bist. Wichtig ist hierbei nur, dass du nicht einschläfst. Einige Menschen können an dieser Stelle bereits Muster und Formen erkennen. Der Grund? Nunja: Du bist so entspannt und gelassen, dass es dir einfacher fällt, nicht zu denken und nur du selbst zu sein
  2. Die Seiltechnik ist eine sehr gute Strategie & Methode, mit denen vielen Beginnern der Einstieg in das Astralreisen gelungen ist. Stelle dir dazu vor, dass ein Seil an der Decke hängt. Auch hierzu legst du dich natürlich vorher auf deine Couch im Wohnzimmer oder aber auf dein Bett. Am besten funktioniert diese Astralreisen Übung, wenn du dir nicht nur das mit dem Seil vorstellst, sondern quasi geistig mit deinem Brustkorb das Seil berührst. Im folgenden Schritt stellst du dir vor, wie du mithilfe deines Geistes an dem Seil hochziehst.
  3. Die beste Atemübung: Dieser Trick, beziehungsweise Strategie ist so simpel, wie genial. Hierfür atmest du zehnmal tief ein, aber doppelt so lange wiederum aus. Danach konzentrierst du dich nur noch auf die Stille und versuchst für einige Sekunden nicht zu atmen.
  4. Schlaf vortäuschen: Bitte was?! Ja, genau das habe ich mir damals auch gedacht, als ich mich das erste mal so richtig mit dem Astralreisen lernen beschäftigt habe. Aber vielleicht hast du ja eigene Kinder oder aber ein jüngeres Geschwisterchen! Oder aber erinnerst dich ganz einfach nur an früher als Kind: Du hast dich schlafend gestellt. Was für Kinder quasi wie selbstverständlich ist, wenn sie länger wach bleiben möchten, machen wir uns im folgenden Schritt zu unserem eigenen Astralreisen lernen Vorteil. Warum? Naja, um Astralreisen lernen zu können. Denn mit dieser simplen Methode schaffst du es besser Astralreisen in dein Leben zu bringen. Allerdings musst du bei dieser Strategie wirklich permanent still halten und vor allem durchhalten! Verzichte auf jede Bewegung: Kein jucken oder kratzen, auch nicht am Ohr ;). Stelle dir das so vor: Wenn du dich bewegst, kratzt oder was auch immer, musst du 100 Liegestütze machen oder irgendetwas anderes als Konsequenz, sodass du dich dran hältst. Anfangs mag diese Astralreisen Technik dir möglicherweise komisch oder aber auch albern vorkommen. Jedoch liegt gerade hierin ein sehr großer Mehrwert für dich!
  5. Konzentration auf deine Muskelbewegungen setzen: Du legst dich hin und entspannst. Stelle dir nun vor, dass du gerade in dem Moment, indem du die Astralreisen Übung machst, deine Arme, aber auch deine Beine bewegst. Wichtig: Nur vorstellen, nicht eine tatsächliche Bewegung ausführen. Lege dein innere Konzentration zu einhundert Prozent auf deine Vorstellungskraft. Mache diese Astralreisen lernen Übung ruhig einige Male pro Tag, sodass sie sich in deinem Gehirn festigen.
  • Die Auswirkungen der Übungen: Dein Herzschlag beruhigt sich, du kommst schneller und vor allem aber eins: Besser in einen entspannten Zustand, der für das Astralreisen lernen unabdingbar ist. Durch die Tiefenentspannung bekommst du außerdem ein schönes, warmes wohliges Gefühl. Dieses Gefühl ist unvergleichbar schön und solltest du auf jeden Fall ausprobiert haben. Doch genau hierin liegt die Hauptfehlerquelle: Menschen, die Astralreisen lernen oder außerkörperliche Erfahrungen erleben wollen, machen sich zu schnell zu viel Stress, sodass das Astralreisen lernen wie eine einsame Wolke immer weiter weg erscheint.
Astralreisen lernen mit dem Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer
Astralreisen lernen mit dem Astralreisen Intensivkurs von Marko Huemer

Gerade beim Astralreisen lernen kommt es darauf an, ehrlich zu dir selbst zu sein. Wenn es dir anfangs schwieriger fällt dich zu entspannen ist dies überhaupt kein Problem!

Ganz im Gegenteil: Denn du weißt ja nun, woran genau du noch arbeiten musst, sodass deiner persönlichen Astralreisen Erfahrung nichts mehr im Wege steht. Nimm dir bitte stets genug Zeit für dich selbst und markiere dir gerne jeden noch so kleinen Fortschritt in einem Heft: Dies bewirkt wahre Wunder.

Wenn du deinen physischen Körper verlassen möchtest, empfiehlt es sich außerdem, dir selbst immer mal wieder eine Pause zu gönnen. Trink ein Glas Wasser, gehe mal raus in die Natur und lasse dich von der Sonne stets mit neuer Kraft für deine Astralreisen Abenteuer versorgen.