Schlafparalyse – Was ist das?

Während wir schlafen, gibt es verschiedene Schlafphasen. Unser Herzschlag, die Atmung werden langsamer und die Gehirnaktivität nimmt ab. In der letzten Phase, in der sogenannten REM-Phase, träumen wird. In dieser Phase wird unsere Gehirnaktivität wieder sehr aktiv.  Zu unserem Schutz: Damit man sich nicht zu sehr bewegt, versetzt uns unser Körper in dieser Traumphase in eine Schlafstarre. Die sogenannte Schlafparalyse.

Das ist etwas ganz natürliches.  Normalerweise löst sich diese wieder, wenn wir aufwachen. Es kann aber auch vorkommen, dass es dem Körper nicht gelingt, tatsächlich aufzuwachen. Die Schlafparalyse hält sozusagen auch im wachen Zustand noch an.

Schlafparalyse erleben

  1. Schlafparalyse – Teil des Hirnstamms ist blockiert
  2. Die schockierenden Ursachen…
  3. Was erlebt man während einer Schlafparalyse?
  4. Die richtige Aufhebung (geheime Strategie…)
  5. Wie richtig beenden?
  6. Vorbeugende Maßnahmen

Schlafparalyse – Teil des Hirnstamms ist blockiert…

Während einer Schlafparalyse kann man weder Arme noch Beine bewegen. Man kann auch nicht sprechen. Es funktioniert nur die Augen- und Atemmuskulatur. Sie wird durch einen Teil des Hirnstamms verursacht, der für die Weiterleitung von Bewegungsimpulsen vom Gehirn an unsere Muskeln zuständig und in diesem Fall blockiert ist.

Dann ist der Geist wach und der Körper ist noch im Schlafmodus. Es kann schon unheimlich sein. Man hat das Gefühl, mit offenen Augen zu träumen. Der Horrortrip ist es, wenn man vorher vielleicht noch einen Albtraum gehabt hat. Doch normalerweise löst sich auch dieser Zustand nach kurzer Zeit auf. Eine Statistik besagt, dass ungefähr sieben Prozent der Gesamtbevölkerung einen Zustand einer solchen Paralyse schon erlebt hat. Oft sind Kinder hiervon betroffen. Doch besteht in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge. Sollte eine Schlafparalyse häufiger vorkommen, kann es sich tatsächlich um eine Schlafstörung handeln. Die es von einem Arzt zu behandeln gilt.

Die schockierenden Ursachen…

Es wird angenommen, dass die Schlafparalyse durch psychologische oder körperliche Belastungen ausgelöst werden kann. Ursachen hierfür können Stress, Angststörungen, Depressionen, Narkolepsie (exzessive Tagesschläfrigkeit) oder auch Migräne sein. Ein unregelmäßiger Schlafrhythmus oder Jetlag kann auch zu einer solchen führen.

Was erlebt man während einer Schlafparalyse?

Dieser Zustand kann für die Betroffenen sehr beängstigend sein. Atemnot und Druck auf der Brust können die Folgen sein. Oft haben Betroffene auch Halluzinationen, die sich visuell, taktil oder akustisch äußern. Sie hören fremde Stimmen oder laute Geräusche oder sehen irgendwelche Schattenwesen.

Schlafparalyse auslösen - Fuchs entspannt sich

Die richtige Aufhebung (geheime Strategie…)

Der Zustand hält oft nur kurze Zeit an. Man sollte sich bewusst machen, dass das Erlebte, die eventuell wahrgenommenen Halluzinationen nicht der Realität entsprechen.

Techniken eine Schlafparalyse zu beenden

  • Tief einatmen, um aus der ungewollten Starre zu kommen
  • Sich auf einen Finger oder einen Fußzeh zu konzentrieren, um diesen zu bewegen
  • Die Augen mehrmals langsam hin und her zu bewegen
  • Schnell blinzeln

Vorbeugende Maßnahmen eine Schlafparalyse zu erleben

Um diese zu vermeiden, ist es hilfreich, wenn man bewusst versucht, Stress zu vermeiden. Außerdem ist es ratsam, beim Schlafen die Rückenlage zu vermeiden. Auf der Seite zu schlafen vermindert das Risiko einer Schlafparalyse um ein vierfaches. Außerdem unterstützt die linksseitige Schlafposition die Verdauung. Hilft dem Lymphsystem bei der Filterung von Abfallstoffen und begünstigt die Blutreinigung über die Milz. Ein gesunder Lebensstil und eine entsprechende Schlafhygiene spielen eine entscheidende Rolle.

Wenn du dich allgemein entspannen möchtest & Astralreisen lernen möchtest, dann haben wir hier etwas wundervolles für dich. Denn mithilfe dieser Frequenzen ist eine Schlafparalyse, aber auch eine Astralreise für jeden Menschen wie ein Kinderspiel!

Klicke dazu jetzt auf den unteren Button, unterhalb des Bildes.

Nur für begrenzte Zeit - deine Boni